Datenschutzerklärung und Zustimmung zur Datennutzung

Datenschutzerklärung

BuyerZon ist der sorgsame Umgang mit allen Daten und Informationen ein wichtiges Anliegen. Als privatrechtliches Unternehmen unterliegt BuyerZon bei der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung von übermittelten Daten den Bestimmungen des Deutschen Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes sowie der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

BuyerZon und/oder seine beauftragten Dienstleister verfahren mit diesen Daten nur nach den gesetzlichen Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und werden nur in dem notwendigen erforderlichen Umfang verarbeitet und gespeichert, wie es zur ordnungsgemäßen Abwicklung aller Transaktionen auf dem Marktplatz erforderlich ist. Alle unsere Kunden können darauf vertrauen, dass BuyerZon sich strikt an diese strengen Normen hält. Sie können sich das Dokument jederzeit ausdrucken oder über die übliche Funktionalität Ihres Internetdiensteprogramms (=Browser: dort meist "Datei" -> "Speichern unter") speichern.

Personenbezogene Daten

Zu den personenbezogenen Daten gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gehören alle Informationen, die sich auf einen identifizierten und/oder identifizierbaren EU-Bürger beziehen und/oder zugeordnet werden können. Dazu gehören zum Beispiel: Name, Geburtsdatum, Anschrift/Wohnort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und/oder Inhalte. Die von BuyerZon eingesetzten Dienstleister unterliegen ebenso der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Bei BuyerZon werden Ihre personenbezogenen Daten im Bestellprozess und im Rahmen Ihres Kundenkontos nach dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer) verschlüsselt über das Internet übertragen. Des Weiteren sichern wir unsere Webseiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Sichere Datenübertragung

BuyerZon überträgt Ihre persönlichen Daten sicher durch eine entsprechende Verschlüsselung, sowohl beim Kundenlogin wie auch bei Ihrer Bestellung. BuyerZon setzt dazu das Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer) ein.

Hinweis:
Bitte achten Sie hierbei immer auf eine gesicherte Verbindung und beachten Sie die im Browser angezeigte Adresse. Über gesichert oder ungesichert entscheidet zunächst lediglich ein Buchstabe!

SICHER           https://.....

UNSICHER    http://.......

Anlage Ihres persönlichen Kundenkontos

Sie können sich jederzeit bei BuyerZon anmelden. Haben Sie sich als Kunde mit den erforderlich persönlichen Daten bei BuyerZon registriert, richtet BuyerZon für Sie ein Kundenkonto ein. Sie erhalten zudem zu Ihrem Kundenkonto einen passwortgeschützten Zugang. Über Ihr Kundenkonto können Sie bequem alle Transaktionen Ihrer getätigten und/oder offenen Bestellungen einsehen. Zudem können Sie Ihre Adressdaten, Kreditkarten und den Newsletter verwalten. Sie verpflichten sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten.

Wofür werden Ihre personenbezogenen Daten genutzt?

Die wichtigsten Gründe:

  • Anmeldung
  • Bestellung
  • Lieferungen/Nachnahmen
  • Ausweisverfahren
  • Versandabwicklung/Retouren
  • Telefon - E-Mail - Kontaktaufnahme
  • Service - Beratung - Kundendienst
  • Gewährleistungen/Garantien
  • Newsletter

Damit BuyerZon Ihre Bestellung/Lieferung und Beratung, sowie die Zahlungs- abwicklung und ggf. Gewährleistungsansprüche und Retouren zuverlässig abwickeln kann, benötigt BuyerZon Ihre personenbezogenen Daten. Haben Sie sich bei der Anmeldung zur Nutzung unseres Newsletter entschieden, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur im gesetzlich zulässigen Rahmen.

Newsletter abbestellen

Benutzer, die unseren Newsletter nicht mehr länger erhalten wollen, klicken den Link "Newsletter abbestellen", der in den hierzu von BuyerZon versendeten E-Mails enthalten ist. Alternativ können registrierte Benutzer den Newsletter innerhalb des Kundenkontos unter Newsletterverwaltung abbestellen.

Kontaktformular/Kontaktaufnahme

Kommt es zur Kontaktaufnahme mit BuyerZon (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle von BuyerZon erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. BuyerZon speichert diese Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme sowie die ggf. damit verbundene technische Administration.

Für die Verarbeitung der Daten hat BuyerZon ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Erfolgt die Kontaktierung im Rahmen eines Vertragsabschlusses, so ist ergänzend zusätzliche Rechtsgrundlage für die Be/-und Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht sofern und soweit nicht überwiegende rechtmäßige Interessen Dritter oder die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und/oder Aufbewahrungspflichten vorrangig sind bzw. entgegenstehen.

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars werden die von Ihnen übermittelten Daten unter Beachtung und Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) von BuyerZon behandelt. Bei Inanspruchnahme von BuyerZon eingesetzten technischen Kundenbetreuung erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an die von BuyerZon beauftragten Dienstleister, die ebenso zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verpflichtet sind. Dies gilt ebenso für die von BuyerZon eingesetzten Serviceunternehmen, für Produktbewertungen und technische Administration.

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Informationen

In der ständig wachsenden und vernetzten Internetwelt gehören unbefugte, kriminelle und unerlaubte Zugriffsversuche auf personenbezogene Daten und Informationen zum Alltag. Der Schutz und die Sicherung aller IT-Systeme ist deshalb auch für BuyerZon eine echte Herausforderung. Nutzen Sie bitte auch alle Ihre Möglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten! Aktuelle Virenprogramme sind dabei ebenso unverzichtbar, wie der sorgfältige Umgang mit Passwörtern und/oder PIN-Codes. Diese sollten nur Ihnen bekannt sein! Achten Sie bitte auch darauf, dass Sie sich nach jeder Transaktion bei www.buyerzon.de wieder abmelden, also das Browserfenster oder die mobile Applikation schließen. Dies gilt insbesondere auch, wenn Sie den Computer und/oder mobile Endgeräte gemeinsam mit anderen nutzen.

Löschung von personenbezogenen Daten

Sie können bei BuyerZon eine Löschung Ihrer Daten unter jederzeit geltend machen. Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Datenschutzgrundverordnung (siehe Betroffenenrechte DSGVO Art. 17) bei BuyerZon kann jedoch nur erfolgen, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen. Sie können zudem einen Löschungsanspruch von Daten nur geltend machen, wenn der mit der Speicherung verfolgte Zweck nicht mehr erforderlich und eine Löschung aus anderen gesetzlichen Gründen nicht unzulässig ist.

Kann BuyerZon seine Datenschutzerklärung ändern?

BuyerZon ist ggf. gesetzlich verpflichtet seine Datenschutzbestimmungen anzupassen oder zu ändern.Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).Ändert BuyerZon seine Datenschutzerklärung, wird jede Änderung auf der Marktplatz Webseite veröffentlicht.

Zahlungsarten - Auskünfte

BuyerZon bietet allen Kunden auf dem Marktplatz unterschiedliche Zahlungsarten an. Alle bei der Zahlungsabwicklung beteiligten Dienstleister sind zur Beachtung und Einhaltung der Datenschutzordnung (DSGVO) verpflichtet. Bei allen Zahlungsarten erfolgt die Prüfung/Abwicklung unter Beachtung und Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Abgabe von alkoholischen Produkten, Tabakwaren, E-Zigaretten

Bei der Bestellung für alkoholische Produkte, Tabakwaren und E-Zigaretten kommt das AUSWEISVERFAHREN zur Anwendung. Die Bestellung kann bei der Auslieferung ausschließlich an den Besteller ausgehändigt werden. Der Besteller ist gesetzlich verpflichtet, dem Paketzusteller einen gültigen Personalausweis und/oder Reisepass vorzulegen. Als Nachweis der Einsichtnahme auf das Passdokument vermerkt der Paketzusteller die Ausweisnummer im elektronischen Scanner oder Beleg. Erst danach kann die Lieferung dem Besteller übergeben werden.

Verwendung von Cookies

Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Grundsätzlich unterscheidet man 2 verschiedenen Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseiten und unsere Angebote für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Welche Cookies verwendet BuyerZon?
BuyerZon verwendet betriebsnotwendige und derartige Cookies, die zur Wahrung der berechtigten Interessen von BuyerZon erforderlich sind und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. BuyerZon verwendet weiterhin Cookies von Drittanbietern, die in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt werden.


Verwaltungs-Cookies
Während der Shopsitzung werden Shop-Verwaltungs-Cookies gesetzt. Nach Beendigung der Browser-Sitzung werden diese gelöscht.

Secure Cookie
Im Rahmen der SSL-Verschlüsselung sichert der Secure Cookie den datenschutzrelevanten Inhalt in besonderer Weise.

Erkennung der Cookie-Unterstützung
Beim Aufruf von BuyerZon prüft die Webseite, ob der Browser die Verwendung von Cookies akzeptiert. Die Gültigkeitsdauer beträgt 2 Jahre.

Redirect-Informationen
Dieses Cookie wird gesetzt wenn ein Produkt oder eine Kategorie nicht mehr existiert und der Käufer zur Linkrettung auf die nächst höhere Kategorie, die Auffangseite oder die Startseite geleitet wird. In diesem Cookie wird die Information gespeichert, dass die aufgerufene Seite nicht mehr exisitert. Das Cookie wird im Normalfall beim nächsten Folgeaufruf gelöscht. Falls kein Folgeaufruf stattfindet nach 30 Tagen.

Speichern beliebiger Informationen
In diesem Cookie werden Shopsteuerungs-Informationen gespeichert, um individuelle Anforderungen (bspw. individualisierte Landingpages, Content-Steuerung anhand von Zielgruppen etc.) umzusetzen. Der Inhalt des Cookies ist verschlüsselt und wird nach 30 Tagen gelöscht.

Tracking
Die Verwendung von Cookies im Zuge des Einsatzes von Google Analytics sowie Goole Adwords Remarketing werden unter den gleichnamigen Punkten in dieser Datenschutzerklärung erläutert.


Wie können Sie die Speicherung von Cookies verhindern?
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:
Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox:https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome:http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Safari:https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera:http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf BuyerZon nicht zur Verfügung, und einige Webseiten werden möglicherweise nicht richtig angezeigt.

Informationsaustausch über E-Mail

BuyerZon tritt mit dem Kunden per E-Mail in Kontakt (verbindlich hinterlegt bei der Registrierung). BuyerZon nutzt die E-Mail-Adresse des Kunden unter Beachtung und Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Bestätigungen, Benachrichtigungen, Änderungen des Services, (Marketing E-Mails), Informationen von und über mit BuyerZon verbundener Unternehmen, über wichtige Änderungen sowie gesetzlich erforderliche Mitteilungen. BuyerZon, seine Mitarbeiter und/oder die Beauftragten der mit BuyerZon verbundenen Unternehmen, werden den Kunden niemals nach Passwörtern oder vertraulichen Daten fragen, noch dazu auffordern. Werden dem Kunden in dieser Hinsicht Zuwiderhandlungen bekannt und/oder mitgeteilt, ist der Kunde verpflichtet, diese Vorgänge gegenüber BuyerZon unverzüglich anzuzeigen.

Datenübermittlung außerhalb der EU

BuyerZon stellt sicher, dass jede Übermittlung von personenbezogenen Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, nur unter Beachtung und Einhaltung des Deutschen Datenschutzgesetzes sowie der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfolgt.

Log-Dateien (Zugriffsdaten)

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. Server-Logfiles). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Einsatz von Google AdWords Conversion-Tracking

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete AdWords-Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Wir setzen Google Adwords auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer zielgerichteten Werbung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen Privacy Shield zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: www.google.de/policies/privacy/

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Google Adwords Remarketing

BuyerZon verwendet auf der Webseite die Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"- Funktion der Google Inc. (Google). Mittels dieser Funktion kann der Anbieter die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite des Anbieters personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten- Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google sog. Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/plugin. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: www.google.com/privacy/ads/.

Google Analytics

BuyerZon benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich der gekürzten IP-Adresse), werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Diese Website verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt.Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain). Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken: Google Analytics deaktivieren

Versandabwicklung - Retouren

Im Rahmen der Versandabwicklung übermittelt BuyerZon auf der Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie der Postdienstdatenschutzverordnung (§5 PDSV) Ihre personenbezogenen Daten (Geschlecht, Vorname, Name, Adresse), ggf. Umverfügungen und/oder Mobiltelefonnummer/E-Mail-Adresse für die Avisierungsoptimierung, sowie weitere sendungsbezogenen Daten an die BuyerZon Transportdienstleister.

Hinweis zur Datenübermittlung außerhalb der EU:

Der Europäische Gerichtshof hatte das bisherige "Safe-Harbor"-Abkommen für hinfällig erklärt, weil die Daten der EU-Bürger nicht ausreichend geschützt waren. Die EU-Kommission und die US-Regierung haben sich deshalb auf neue Regeln beim Datenschutz geeinigt. Durch die beschlossenen Neuerungen soll verhindert werden, dass Behörden in der EU den Datenaustausch zwischen europäischen und amerikanischen Firmen unterbinden müssen, weil auf beiden Seiten des Atlantiks unterschiedliche Schutzbestimmungen gelten. Die neuen Richtlinien haben auch einen neuen Namen: Das bisherige "Safe Harbour"-Abkommen wird ersetzt durch die "Privacy shield"-Regelungen.

Datenschutzbeauftragter/Verantwortliche Stelle

Nach der Datenschutzgundverordnung (DSGVO) haben unsere Kunden u.a. ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten. Sie können jederzeit unentgeltlich eine Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten erhalten. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an:

Manfred Amling
BuyerZon
webopac-logistics gmbh
Inter-Logistik-Park 1-3
87600 Kaufbeuren
Deutschland

E-Mail:

Telefon: +49 (0) 8341 - 9 66 70 - 800
Telefax: +49 (0) 8341 - 9 66 70 - 890


Rechte der Betroffenen

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachfolgend informieren:

1. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

a) die Verarbeitungszwecke;

b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

h)das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 1 und 4 und zumindest in diesen Fällen aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

2. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

3. Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.

4. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten.

Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Widerspruchsrecht

Wenn BuyerZon im Rahmen einer Interessenabwägung ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesse verarbeitet, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.

Machen Sie gegenüber BuyerZon von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung behält sich BuyerZon vor, in den Fällen, in denen zwingende Schutzgründe oder andere rechtliche Gründe für die Verarbeitung nachweislich vorliegen, die ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder aber wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Stand 05/2018